Sie befinden sich hier: Home » Stahlhallen für jede Anwendung » Reithallen » Referenzen

Traben in einer Reithalle

Im Jahr 1990 war die Martinus Schule in Bilzen, Belgien die erste flämische Schule, die Reitstunden als Fach anbot. Seitdem haben schon hundertfünfzig Reiter den Kurs bestanden. Sie lernten Traben und Galoppieren an der Hippos Estate, wo Frisomat eine Reithalle baute.

Die Reitstunden können Dank der Reithalle jeden Tag stattfinden

Klicken um zu vergrößern

Die Schüler schreiben sich für die Reitstunden ein und bekommen bis zu dreizehn Reitstunden pro Woche. So sitzen sie fast jeden Tag im Sattel – auch im Herbst und Winter. Eine Reithalle ist also kein überflüssiger Luxus. Die Martinus Schule sprach dafür Frisomat an. Die Sigma Stahlhalle bietet eine angemessene Überdachung für den geräumigen Reitplatz.

Angenehmes Traben in der Reithalle

Klicken um zu vergrößern

Die Stahlhalle von Frisomat wurde mit einer großen Schiebetür in der Endwand ausgestattet und die Monteure bauten Lichtbänder in das Hallendach. So können die jungen Reiter in einer hellen und angemessenen Umgebung umhertraben. Frisomat brachte außerdem ein Vordach für zusätzlichen Lagerraum an die Halle an.

Suchen Sie nach einer Reithalle?